Die Reaktion bei Ain (Augen) während einer Roqia, ist anders als die Reaktion bei Sihir (Zauberei) oder Hasad (Neid)

 

Die Reaktion bei Ain (Augen) während einer Roqia, ist anders als die Reaktion bei Sihir (Zauberei) oder Hasad (Neid)

von Scheikh Abu Hamam Alraki, möge Allah ihm und seinen Eltern verzeihen

Alhamdulliah.

Die Reaktion bei Ain während einer Roqia ist meistens anders, als die Reaktion bei einer Zauberei. Wenn man bei einer Person liest, die von Ain betroffen ist, fühlt die kranke Person zuerst ein enge Gefühl oder eine Müdigkeit, dann folgt eine Erleichterung und eine Erfrischung. Das Gegenteil ist bei einer Zauberei zu spüren. Bei einer Zauberei zeigt sich zunächst eine Müdigkeit und ein enge Gefühl, aber es kommt keine Erleichterung, bis die Ursache dieser Zauberei weg ist. Es könnte sein, dass nach der Roqia eine Erleichterung kommt, wenn die kranke Person von Ain und gleichzeitig von Sihir betroffen ist, allerdings ist die Bedingung dafür, dass der Bediener (Jinn) dieser Zauberei außerhalb des Körpers ist. Dabei handelt es sich um eine äußerliche Zauberei, bei der man z.b nicht heiraten kann oder bei der einem seine Angelegenheiten nicht gelingen. Die Zauberei und der Zweck dieser Zauberei werden erst erkannt, wenn das Ziel dieser Zauberei erreicht wird (z.b bei einer Heirat). Deswegen bekommt diese Person keine Reaktion , weil sich bei der äußerlichen Zauberei der Jinn nicht im Körper befindet, anders als bei einer Zauberei, bei der der Bediener im Körper sitzt.

Eine kranke Person ist erst komplett geheilt, wenn alle Symptome verschwunden sind und in einer Zeit von 2 Wochen weg bleiben. Während dieser Zeit soll sich der Patient mit Roqia weiter behandeln lassen. Wenn die Symptome für ein paar Tage verschwinden, dafür gibt es folgende Erklärung:

Die Zauberei ist schwach geworden, wegen der Roqia und sobald der Patient auf Grund der Erleichterung mit der Roqia aufhört, kommt die Krankheit zurück und der Patient leidet nochmal. Manche Rakis (Behandler) denken, wegen dieser Sache das die Zauberei erfrischt wurde und dies ist ein heftiger Fehler. Die richtige Meinung ist, dass die Zauberei nicht komplett zerstört wurde, sondern sie ist für eine bestimmte Zeit schwach geworden und die Krankheit kehrt zurück, wenn die kranke Person mit der Therapie aufhört. Die Krankheit zeigt sich dann mit neuen Symptomen, anders als sie vorher war, weil die Zauberei durch die Roqia geschadet wurde und sie ist nicht mehr so stark wie zuvor. Durch die Wirkung der Roqia und dadurch das die Zauberei geschwächt wurde, lässt der Jinn (Tawab3)von der kranken Person ab. Nach einiger Zeit allerdings kehrt der Jinn wieder zurück.

Und Allah weiß es am Besten.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s