Kinder sind oft von Ain ( Augen) betroffen

 

 

von Scheikh Abu Hamam Alraki, möge Allah ihm und seinen Eltern verzeihen

 

Alhamdulliah.

 

Kinder sind schnell beeinflusst von Ain (Augen) und schneller betroffen als Erwachsene, weil ihr Körper schwach ist und sie sich nicht selber schützen können. Man hat festgestellt, dass die Zeichen von Ain bei Kindern, sich ähneln mit den Symptomen einer besessenen Person, da das Nervensystem von Kindern ist nicht vollkommen ausgereift ist, vor allem bei Kindern unter dem 7. Lebensjahr. Deswegen hat der Prophet – Frieden und Segen seien auf Ihm- bei seinen Enkeln Hassan und Hussein- Möge Allah mit Ihnen zufrieden sein- die Dua(Bittgebet) zum Schutz von Ain gelesen.

 

Hinweis: Manchmal kommt es vor, dass Kinder unter Symptomen von spirituellen Krankheiten leiden, weil sie durch Ihre Eltern beeinflusst wurden. Das heißt nicht das Kind ist krank, sondern die Eltern. In dem Fall müssen sich die Eltern (entweder Vater oder Mutter oder beide) durch einen Raqi behandeln (Roqia) lassen und nicht das Kind. Sobald es denn Eltern besser geht, kann man feststellen, das es dem Kind auch besser geht.

 

Und Allah weiß es am Besten.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s