Die Biedener der Zauberei 22

Die Biedener der Zauberei 22
von Scheikh Abu Hamam Alraki, möge Allah ihm und seinen Eltern verzeihen
Der Jinn, der durch einen bestimmten Zauber verzaubert wurde, um für ein bestimmtes Ziel
zu bedienen, beispielsweise bei einem Trennungszauber bei einem Ehepaar, wobei der Mann
das Hauptziel ist. Der Jinn, der mit einem Trennungszauber verzaubert wurde, hasst den
Ehepartner (die Frau) von Anfang an, wenn er im Körper des Mannes reinkommt, wird der
Mann die Frau direkt hassen. Denn es besteht eine Einheit zwischen Mann und Jinn an den
bestimmten Stellen im Körper (Schlüssel der Jinn) und jede Stelle ist verantwortlich für ein
bestimmtes Verhalten und Reaktionen. Wenn der Jinn nun in den Körper eingedrungen ist,
wird er darin gefesselt.
Beim Krankheitszauber wird der Jinn mit diesem Zauber verzaubert, sodass der Jinn krank ist,
dann kommt er in dem Körper der betroffenen Person rein und die Person fühlt sich ebenfalls
krank. Denn der Astral Körper der betroffenen Person ist verzaubert und nicht der physische
Körper, deswegen werden keine Symptome bei einer medizinischen Untersuchung gefunden.
In den Fällen, wo keine Krankheit festgestellt werden konnte, obwohl der Patient die
Krankheit fühlt, egal welche Art von Krankheit dies ist, liegt ein Zauber vor, da der Jinn mit
dem Qarin gefesselt ist und dadurch der Qarin krank wird. Das führt dazu, dass die betroffene
Person ebenfalls krank wird und es ist unmöglich diese Krankheit durch Röntgen oder
sonstige Untersuchungen festzustellen.Und ALLAH weiss es am besten

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s